Armdrücken Tricks – Gegenzug

armdruecken-technik-gegenzugIm viertel Teil unserer Artikelserie „Armdrücken Tricks“ möchten wir Dir zeigen, was Du tun kannst, wenn Dein Angriff nicht zum Sieg geführt hat und Dein Gegner weiter drücken möchte. 
Hier gibt es nämlich eine Möglichkeit, Deine Energie etwas zu sammeln, den Gegner auspowern zu lassen und ihm dann doch den Rest zu geben.

Um einen erfolgreichen Gegenzug durchzuführen, solltest Du „Hammercurls“ und „Klimmzüge“ in Deinen Trainingsalltag einbauen. Sie sind die wichtigsten Übungen, wenn es darum geht, einen gegnerischen Angriff zu stoppen.

Sobald Dein Gegner nämlich drückt, musst Du schnell umschalten, den Körper etwas zur Seite drehen und Hauptsächlich mit Bizeps und teilen Deines Unterarms bremsen.

Wenn Du und Dein Gegner ähnlich stark oder Du etwas schwächer bist, dann hat der Gegner keine Chance dich so runter zu drücken.

Die meisten Armdrücker vergessen diesen wirklich wichtigen Trick und versuchen den Gegner mit Gegendruck zu bekämpfen. Dabei ist es viel leichter und entspannender, wenn Du Deinen Gegner mit diesem Armdrücken Trick stoppst.

Nachdem Dein Gegner sich nun ausgepowert hat, kommt wieder der Armdrücken Trick 2 und der Armdrücken Trick 3 ins Spiel.

Falls es wieder nicht klappt, beginnt das Spiel von Vorne und Du machst wieder eine kleine Pause mit dem Armdrücken Trick „Gegenzug“.

Danach gibst Du ihm den Rest.


Erhalte meinen Armdrücken-Kurs und hol dir den Respekt, den du verdienst!