Klimmzüge Training für Armdrücker

klimmzuege-trainieren-lernen

Wenn Du meinen Armdrücken Videokurs gesehen hast, weißt Du auch, wieso eine Übung, wie Klimmzüge sehr gut für Armdrücker ist und die wichtigsten Muskelgruppen trainiert.

Doch Klimmzüge machen noch mehr für Dich. Du kannst nämlich in verschiedensten Variationen Klimmzüge machen und dadurch fast alle Muskeln Deines Körpers trainieren.

Für mich persönlich sind Klimmzüge die ultimative Allround-Übung für Armdrücker. Hast Du beispielsweise mal versucht, Deine Knie hochzuheben oder Deine Beine in Richtung Stange zu strecken, während Du Klimmzüge machst?

Du wirst merken, dass Du dadurch ein viel intensiveres Workout machst, als bei normalen Klimmzügen im Über- oder Untergriff.

Oder versuch mal Deinen Kopf hinter die Stange zu bringen, wenn Du Dich hochziehst, anstatt davor. Glaub mir, dass macht die meisten fertig!

Die Kür für Armdrücker sind aber natürlich einarmige Klimmzüge.

Für den Anfang kannst Du Dich mit einer Hand am Handgelenk fassen und Dich dadurch etwas unterstützen. Wenn Du besser bist, kannst Du die Hand auf Deinen Bizeps und schließlich auf Deine Schulter legen, wenn Du Klimmzüge machst.

Ziemlich abgefahren? Allerdings! Aber mit dem richtigen Training ist es möglich und bringt Dir eine Menge beim Armdrücken. Wenn Du noch nicht so gut bei Klimmzügen bist, empfehle ich Dir die sogenannte Leiter.

Die funktioniert so:

Sagen wir Dein Maximum sind 7 Klimmzüge.

Dann nimmst Du etwa 70-80% Deiner Kraft – also sagen wir Du machst eine 5er-Leiter…

5 Klimmzüge, 1 Minute Pause,
4 Klimmzüge, Pause,
3 Klimmzüge, Pause,
2 Klimmzüge, Pause und
1 Klimmzug, Pause

Und dann beginnst Du wieder bei 4 Klimmzügen.

Also 4,3,2,1 mit Pausen dazwischen und dann 3,2,1. Schließlich dann 2,1 und dann noch einen Klimmzug zum Schluss jeweils mit Pausen (1 Minute) dazwischen.

Wenn Du das eine Zeit lang machst, wirst Du von Deinen 7 Klimmzugen rasend schnell auf 10, 15 und 20 kommen. Es ist verrückt, wie schnell das gehen kann.

Ich empfehle Dir, dass Du die Klimmzüge variierst und verschiedene Griffe machst. Also Obergriff, Untergriff, Kopf dahinter, Knie hoch und so weiter – je nachdem, wie gut Du schon bist.

Wenn Du nicht im Fitnessstudio bist, kann ich Dir für zu Hause diese Klimmzugstange empfehlen, die Du einfach an Deinen Türrahmen hängen kannst. Durch die mitgelieferten Schlaufen, kannst Du auch Bauchübungen und andere verrückte Sachen damit anstellen.

Meine habe ich bestimmt schon 7-8 Jahre und die wird auch noch Jahre halten. Die Investition lohnt sich also.

Nochmal zusammenfassend: Klimmzüge sind die beste Allround-Übung für jeden Armdrücker. Mache die Leiter, um Dich schnell zu steigern und besorg Dir eine gute Stange, an der Du Dich hochziehen kannst!


Erhalte meinen Armdrücken-Kurs und hol dir den Respekt, den du verdienst!