Klimmzüge Training für Armdrücker

klimmzuege-trainieren-lernen

Wenn Du meinen Armdrücken Videokurs gesehen hast, weißt Du auch, wieso eine Übung, wie Klimmzüge sehr gut für Armdrücker ist und die wichtigsten Muskelgruppen trainiert.

Doch Klimmzüge machen noch mehr für Dich. Du kannst nämlich in verschiedensten Variationen Klimmzüge machen und dadurch fast alle Muskeln Deines Körpers trainieren.

Für mich persönlich sind Klimmzüge die ultimative Allround-Übung für Armdrücker. Hast Du beispielsweise mal versucht, Deine Knie hochzuheben oder Deine Beine in Richtung Stange zu strecken, während Du Klimmzüge machst?

Du wirst merken, dass Du dadurch ein viel intensiveres Workout machst, als bei normalen Klimmzügen im Über- oder Untergriff.

Oder versuch mal Deinen Kopf hinter die Stange zu bringen, wenn Du Dich hochziehst, anstatt davor. Glaub mir, dass macht die meisten fertig!

Die Kür für Armdrücker sind aber natürlich einarmige Klimmzüge.

Für den Anfang kannst Du Dich mit einer Hand am Handgelenk fassen und Dich dadurch etwas unterstützen. Wenn Du besser bist, kannst Du die Hand auf Deinen Bizeps und schließlich auf Deine Schulter legen, wenn Du Klimmzüge machst.

Ziemlich abgefahren? Allerdings! Aber mit dem richtigen Training ist es möglich und bringt Dir eine Menge beim Armdrücken. Wenn Du noch nicht so gut bei Klimmzügen bist, empfehle ich Dir die sogenannte Leiter.

Die funktioniert so:

Sagen wir Dein Maximum sind 7 Klimmzüge.

Dann nimmst Du etwa 70-80% Deiner Kraft – also sagen wir Du machst eine 5er-Leiter…

5 Klimmzüge, 1 Minute Pause,
4 Klimmzüge, Pause,
3 Klimmzüge, Pause,
2 Klimmzüge, Pause und
1 Klimmzug, Pause

Und dann beginnst Du wieder bei 4 Klimmzügen.

Also 4,3,2,1 mit Pausen dazwischen und dann 3,2,1. Schließlich dann 2,1 und dann noch einen Klimmzug zum Schluss jeweils mit Pausen (1 Minute) dazwischen.

Wenn Du das eine Zeit lang machst, wirst Du von Deinen 7 Klimmzugen rasend schnell auf 10, 15 und 20 kommen. Es ist verrückt, wie schnell das gehen kann.

Ich empfehle Dir, dass Du die Klimmzüge variierst und verschiedene Griffe machst. Also Obergriff, Untergriff, Kopf dahinter, Knie hoch und so weiter – je nachdem, wie gut Du schon bist.

Wenn Du nicht im Fitnessstudio bist, kann ich Dir für zu Hause diese Klimmzugstange empfehlen, die Du einfach an Deinen Türrahmen hängen kannst. Durch die mitgelieferten Schlaufen, kannst Du auch Bauchübungen und andere verrückte Sachen damit anstellen.

Meine habe ich bestimmt schon 7-8 Jahre und die wird auch noch Jahre halten. Die Investition lohnt sich also.

Nochmal zusammenfassend: Klimmzüge sind die beste Allround-Übung für jeden Armdrücker. Mache die Leiter, um Dich schnell zu steigern und besorg Dir eine gute Stange, an der Du Dich hochziehen kannst!

Unterarm-Training für Verrückte

armdruecken-unterarm-trainingWie Du sicher schon weißt, sind starke Unterarme für jeden Armdrücken extrem wichtig. Besonders, wenn Du Techniken wie den Hook ausführen willst oder Dich gegen einen Hook wehren willst.

Vor einiger Zeit habe ich mal wieder nach neuen Trainingsmethoden gesucht und etwas sehr Interessantes gefunden.

Einen sogenannten Wrist Roller (also Handgelenk Rolle). Dieser Unterarm Trainer ist wirklich der schlimmste Unterarmtrainer, den ich kenne!

Das Prinzip ist leicht: Du befestigst so viel Gewicht, wie Du möchtest, unten an die Metallstange, streckst Deine Arme aus und rollst mit Kraft Deiner Unterarme das Kabel auf und ab.

Wenn Du es Dir ganz schwer machen willst, dann kannst Du zusätzlich noch in die Reiterstellung (also Beine auseinander und Knie ganz tief einknicken) gehen und zusätzlich noch Oberschenkel, Beine und Po trainieren.

Falls Du Lust hast, dieses Training mal auszuprobieren, kann ich Dir den Profi Unterarm-Trainer von Bad Company ans Herz legen. Ist ein hochwertiges Gerät, was Dir viel Zeit beim selber bauen erspart.

 

Armdrücken Regeln

olaf-koeppen

Armdrücken Regeln sind von Kampf zu Kampf verschieden. Wenn Du Armdrücken in Deiner Freizeit oder in einer Bar machst, wirst Du dem anderen kaum viele Richtlinien erklären können.

Auf professionellen Wettkämpfen sind die Tische allerdings 1,04m hoch. Beide Armdrücker stehen beim ganzen Kampf und dürfen sich mit einer Hand am Griff festhalten. Der andere Arm liegt auf einem weichen Polster.
Achte vor jedem Armdrücken Kampf darauf, dass die Handgelenke Deines Gegners komplett gerade sind, sonst bist Du schon im Nachteil. Auch die Schultern müssen ganz frontal zum Tisch zeigen.

Mit dem Kommando “ready” bestätigt der Schiedsrichter, dass alles in Ordnung ist. Mit “go” können beide Armdrücker loslegen und Power zeigen.

Bei den Profis dauert das Armdrücken nur wenige Sekunden, weil schon ein kleiner Vorteil in der Armdrücken Technik den Sieg bedeuten kann. In Bars kommt es darauf an, wie fair Armdrücken gemacht wird und wie stark der Gewichtsunterschied beider Gegner ist.

Denn auch Gewichtsklassen gibt es beim Armdrücken. Männer werden eingeteilt in 60kg, 70kg, 80kg, 90kg und 100kg. Frauen in 60kg, 70kg und über 70kg.

Diese Armdrücken Regeln sind zwar simpel, reichen aber aus, um einen fairen Kampf zu gewährleisten. Übernimm in Deiner Freizeit die Führung und stelle sicher, dass alle Armdrücken Regeln eingehalten werden!

Du suchst einen Armdrücken Tisch? Schau mal hier.

Wie Armdrücken lernen?

wie-armdruecken-lernen-bild

Beim Armdrücken lernen, muss man besonders auf grundlegende Prinzipien und bewährte Methoden aus allen Kraftdisziplinen achten. Man kann nicht einfach irgendeinen Trick machen, ohne wirklich zu verstehen, warum der Trick funktioniert. Jeder Armdrücker muss genau wissen, in welcher Situation er am meisten Kraft hat, wie er seine Reserven nutzt, auch wenn er eigentlich müde ist und wann welche Technik gut ist.

Für all diese Dinge solltest Du Dich mit den Grundlagen des Krafttrainings beschäftigen. Wie trainiert man seine Muskeln, um wirklich viel Kraft zu bekommen? Wie viele Wiederholungen muss man machen? Wie viel Gewicht muss man heben? All das sind Fragen, die sich jeder der Armdrücken lernen will, zuerst stellen muss.

Du brauchst eine Grundkraft, die sich mit der Zeit aufbaut. Während Du Deine Muskeln trainierst, sind aber auch die Techniken wichtig. Im Armdrücken gibt es einige Techniken, die Dir einen großen Vorteil verschaffen, wenn Du sie richtig ausführst. Viele, die das Armdrücken nicht richtig gelernt haben, kennen diese Techniken nicht und machen sie höchstens unbewusst.

Wenn Du Dir Zeit nimmst und die wichtigsten Armdrücken Techniken und Kraftprinzipien lernst, wirst Du allen anderen ein großes Stück überlegen sein.

In meinem neuen Video „In 15 Minuten zum Armwrestling-Champion“ zeige ich Dir die 10 wichtigsten Prinzipien und Techniken, die Du unbedingt kennen solltest.

Unterarm-Training mit dem „Ironpower forcetwo“

Unterarm-Training gehört zu den wichtigsten Kraftübungen eines Armdrückers. Man braucht einen starken Unterarm und eine kräftige Hand, um alle Techniken ausführen, die Hand des Gegners zuzudrücken und allen Belastungen standhalten zu können.

Ich habe mich nach effektiven Trainingsmethoden umgeschaut, die besser sind als herkömmliche Übungen und den weltweit bekannten Powerball getestet.

Genauer gesagt habe ich die hochwertige Version, den „Ironpower“ von der Marke Kernpower, mit einem „forcetwo“ Edelstahl-Kern und Hardcoathülle  (Gewicht 280 Gramm) unter die Lupe genommen.

Hier ein Bild vom Ironpower (Test-Video weiter unten)

Der Ironpower wird in einer interessanten Verpackung geliefert und enthält eine Startschnur sowie ein Ersatzteil. Die Startschnur ist für alle, die das Gerät zum ersten Mal benutzen und noch nicht wissen, wie man es mit dem Daumen anschalten kann.

Der „Ironpower“ ist leiser als seine Vorgängerversion und durch den forcetwo-Kern ideal für das Krafttraining geeignet.

Ein Hinweis gleich zu Beginn: Dieses Trainingsgerät ist kein Spielzeug und nichts für Kinder! Wenn man den Powerball startet, merkt man schon nach wenigen Umdrehungen was für eine gewaltige Power darin steckt!

Wir funktioniert der Ironpower?

Im Ironpower ist keine Elektronik enthalten, sondern er funktioniert allein durch gyroskopische Kraft.

Wer den Ironpower erst einmal gestartet hat, muss ihn fest packen und durch Drehung seines Handgelenks noch schneller machen.

Mit etwas Übung kann man so mehr als unfassbare 20.000 Umdrehungen pro Minute erreichen.

Dreht sich der Ironpower erst einmal, hat man verschiedenste Trainingsmöglichkeiten.

Entweder macht manEntspannungsübungen mit langsamen, Kraftausdauertraining mit mittelschnellen oder natürlich Krafttraining mit möglichst schnellen Drehungen. Bei jeder Trainingsmethode werden Finger, Hände, Unterarme und sogar der ganze Arm gestärkt.

Wer Krafttraining wählt, wird ein Belastungsgefühl erleben, wie man es nur vom schweren Hanteltraining kennt. Schon nach recht kurzer Zeit kommt nämlich der Punkt, an dem man noch schneller drehen will, der Unterarm aber einfach nicht mehr kann.

Beim Unterarm-Training mit dem Ironpower werden die Muskeln trainiert, die man auch zum Armdrücken braucht! Der Ironpower ist also genau das richtige Trainings-Gerät für uns Armdrücker!

Der Ironpower im Test

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvNTdKSlFYbE16Q1E/cmVsPTAiIHdpZHRoPSI2MTQiIGhlaWdodD0iMzgwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Nachteile

Falls jemand von Euch schwache Finger hat, muss er sich an die hohe Belastung gewöhnen, wird aber nach einigen Übungstagen mit starken Fingern und hoher Griffkraft belohnt.

Auch die Handhabung ist nicht ganz einfach, wie man in meinem Video (oben) sehen kann. Ich bin noch nicht darin geübt die Rotation bestmöglich aufzunehmen, deshalb hört man auch dieses Klacker-Geräusch.

Dadurch dass der Rotor beim Ironpower frei liegt, muss man etwas aufpassen, dass man nicht mit den Fingern an das schnell drehende Metall kommt. Sonst klemmt man sich eventuell die Haut ein und das kann ganz schön weh tun.

Fazit: Positiv

Ich persönlich bin sehr mit dem „Ironpower forcetwo“ zufrieden, weil ich damit alle Muskeln des Unterarms effektiv trainieren kann.

Besonders beim Armdrücken weiß man ja nie so genau, welche Muskeln denn nun beansprucht werden, weil jede Armdrücken-Technik anders ist.

Mit dem Ironpower löst man das Problem, weil der ganz Unterarm bombenfest wird – und das spürt man nach jeder Trainingseinheit.

Wer noch etwas Geld übrig hat, bekommt mit dem Ironpower ein hochwertiges Trainings-Gerät und wird mit starken Armen belohnt! Wer lieber billig einkauft, sollte sich zumindest die günstigere Variante besorgen und kann sogar noch Add-Ons dazu bestellen.

 

Ernährungsstrategien in Kraftsport und Bodybuilding

bodybuilding-buch-bild-kleinIn einem Kraftsport wie Armdrücken macht richtige Ernährung mindestens 50% des Erfolgs aus. Im Bodybuilding sind es wahrscheinlich noch mehr. Nur wer sich gut ernährt, kann auch gut Muskeln aufbauen und Kraft zulegen.

Jeder Kraftsportler muss sich deshalb exzellent mit dem Thema Ernährung auskennen!

Aus diesem Grund habe ich mir das beliebte Buch „Ernährungsstrategien in Kraftsport und Bodybuilding“ vom Ernährungswissenschaftler Christian Loeffelholz für Euch angeschaut.

Als Ernährungsberater für Wettkampf- und Freizeitsportler, hat er schon viele beliebte Bücher geschrieben und veröffentlicht. Loeffelholz war selbst auch Leistungssportler – 20 Titel im Karate und viele Marathonläufe hat er hinter sich – er weiß also, wovon er spricht.

Das Buch „Ernährungsstrategien in Kraftsport und Bodybuilding“ ist sehr übersichtlich gegliedert und auch für Anfänger verständlich.

Im ersten Kapitel geht es z. B. um den Salz- und Wasserhaushalt des Körpers, im zweiten Kapitel um Kohlenhydrate und Nahrungsergänzung und im dritten um Fette, Omega3, CLA, und Low Carb.

Danach bespricht er das Thema Fettabbau, Proteine, Kalorienhaushalt, Bodybuildingernährung im Alltag, Vitamine und das Immunsystem aus Sicht eines Bodybuilders mit zahlreichen Studien zu den Themen.

Soweit ich es beurteilen kann, ist es eines der ausführlichsten Bücher zum Thema Ernährung!

Jeder von Euch bekommt auf ganzen 400 Seiten wirklich gutes Wissen zu allen Aspekten der Ernährung, die er dann auf seine Bedürfnisse anpassen kann.

Ich denke so eine Grundlage zu haben ist sehr wichtig. Meine Empfehlung gibt es also ganz klar. Wo Ihr das Buch findet? 

 

Armdrücken Technik und Training

armdruecken-technik-training-bildArmdrücken fasziniert starke Männer und Frauen auf der ganzen Welt und ist ein Kräftemessen der Superlative.

Psychische Einschüchterung und ein starker Griff bilden die Grundlage. Doch beim Armdrücken muss man noch viel mehr beachten!

Auf Armdruecken.com zeige ich Dir alle Armdrücken Techniken, Tricks und Trainingsmethoden, die Du brauchst!

So bist Du in Zukunft bei jedem Wettkampf, egal ob in der Kneipe, Disco, Party oder auf Turnieren, der Sieger.

Meine Armdrücken Story

Warum machst Du Armdrücken?

Ich glaube jeder hat verschiedene Gründe. Manche möchten endlich gegen jemanden gewinnen, andere lieben die Herausforderung, wieder andere sehen es als unterstützendes Krafttraining und möchten mehr Power bekommen.

Vielleicht möchte man sich mit neuen Armdrücken Fähigkeiten auch den Respekt von Bekannten verdienen und beweisen, dass man es doch drauf hat. Möglicherweise möchte man auch einfach etwas Aufsehen erregen und ein paar nette Frauen auf sich aufmerksam machen.

Fakt ist: Man fühlt sich super, wenn andere einen ständig Kante nennen und Frauen sich bei einem sicher und wohl fühlen.

Bei mir hat das mit dem Armdrücken so ähnlich angefangen. Als ich noch jung war, vielleicht 13, habe ich immer Armdrücken gegen meinen Vater gemacht. Natürlich hatte ich keine Chance und habe immer verloren.

Doch ich habe mir vorgenommen, dass ich ihn irgendwann mal besiegen werde!

In den Jahren danach habe ich alles zum Thema Kraft, Ernährung, Muskeln und das richtige Training verschlungen, viele Body-Building Produkte getestet, Trainingsmethoden gewechselt und natürlich viel Armdrücken gemacht.

Es war eine super Zeit auch wenn viel davon eher schädlich war, als es mir etwas gebracht hat.  Auf meiner Seite möchte ich Dir helfen Deine Ziele in den Bereichen Muskelaufbau, Armdrücken und mehr Power zu erreichen. Wenn Du aus meinen Fehlern lernen willst, dann kann ich Dir eine Menge Ärger ersparen.

Achso, Du fragst Dich wie meine Geschichte weiter geht? Damals als Jugendlicher habe ich schon gegen Männer gewonnen, die viel älter als ich waren.

Ich war allerdings ziemlich gut trainiert und kannte viele Armdrücken Tricks. Bis heute hat sich das nicht geändert und ich helfe anderen wo es geht mit ihrem Training und gebe Tipps.

Ich hoffe Du bist interessiert und ich kann Dir einiges beibringen.

Viele Grüße,
Frank

Bevor Du gleich weiterliest, solltest Du Dich in meinen Newsletter eintragen. Nur so bekommst Du nämlich kostenlose Armdrücken Trainingsmethoden, Armdrücken Techniken und die besten Produkte für den Muskelaufbau. Wenn Du richtig schnell Armdrücken lernen willst, dann schau Dir meinen Armdrücken Videokurs an!

Schwächling? Nicht mehr!

schwaechling-nicht-mehrSchwächling sein ist scheisse. Die dünnen Ärmchen, die abwertenden Blicke von Frauen und das Miese Gefühl, wenn man in der Öffentlichkeit ist. Jeder weiß es und man selbst auch: Man hat einfach keine Kraft. Vor allem fühlt man sich aber nicht einmal wie ein richtiger Mann.

Deshalb sollte jeder Schwächlich schon früh damit anfangen alles über Sport, Ernährung und den richtigen Muskelaufbau zu lernen. Es gehört schon mehr dazu, als ein paar Eiweißshakes zu trinken oder ab und zu die Gewichte in die Hand zu nehmen.

Vom Schwächling zum Kräftling in 3 Schritten

Es gibt einige Dinge, die jeder Schwächling sofort machen kann, um kräftiger zu werden.

1. Mein kostenloses Spezialtraining: Wenn Du rechts in der Box Deine E-Mail Adresse einträgst, schicke ich Dir sofort ein kostenloses E-Book per Mail zu, in dem Du verschiedene Trainingsmethoden findest. Sie werden Dich schon in kurzer Zeit stärker machen und das wird sich auch an harten Muskeln zeigen.

2. Gute Weiterbildung: Hier auf meiner Seite findest Du zig verschiedene Artikel zum Thema Armdrücken aber auch zum Thema Kraft und Trainingsmethoden. Wenn Du das Archiv durchschaust oder die Kategorien durchliest, bist Du anderen Schwächlingen ein großes Stück voraus. Wenn Du wirklich gut werden willst, dann schau Dir meinen Armdrücken Videokurs an.

3. Trainiere hart und richtig: Nachdem Du meine Artikel gelesen hast und die Grundlage für deinen neuen starken Körper gelegt hast, solltest Du dir die Trainingsgeräte aus meinem Buch besorgen. Falls Du außerdem ein Anfänger in Sachen Ernährung, Wiederholungszahlen und Co. bist, kann ich Dir ein gutes Buch empfehlen.

Es wurde vom Profi-Body-Builder Vince Del Monte geschrieben und enthält massig Informationen für alle Schwächlinge. Er selbst war dürr und schmächtig, wurde aber durch das richtige Training zum Natural-Fitness-Model. Hier erfährst Du alles über sein Produkt.

Armdrücken Technik – The Slam

armdruecken-technik-slamDu hast Dir schon immer eine Armdrücken Technik gewünscht, die Dir dabei hilft, das letzte Stück kurz vor dem Sieg zu schaffen?

Dann habe ich heute genau das Richtige für Dich: Die Armdrücken Technik heißt „The Slam“ und wird jedem Gegner, der schon fast verloren hat, den Rest geben.

Der „Slam“ heißt soviel wie der Schlag und wird auch fast so ausgeführt.

Denn bei dieser Technik gibst Du kurz nach und schlägst dann den gegnerischen Arm das letzte Stück auf den Tisch.

Der Slam funktioniert, weil Du durch den Schwung plötzlich mehr Kraft aufbringen kannst. Da Dein Gegner im Nachteil ist, wirst Du den Sieg meistens für Dich entscheiden können.

Trotzdem musst Du beim Slam aufpassen, dass Du nicht zu lange nachlässt und der Gegner wieder in eine gute Position kommen kann.

Besonderer Tipp für diesen Trick: Arbeite nicht nur mit dem Arm, sondern mit dem ganzen Körper. Gehe dafür möglichst tief mit dem Körper zu Deiner Hand hinunter und fixiere Deinen Unterarm, sodass der Slam aus dem ganzen Körper kommt.

Und jetzt geh und gewinne!

PS: Du suchst nach einem Armdrücken Tisch? Schau mal hier.

Armdrücken Technik – Hook

armdruecken-technik-hook„Gibt es Armdrücken Techniken?“, eine Frage, die durchaus berechtigt ist. Wer das Armdrücken nur aus Bars und Kneipen kennt, wird wohl noch nie jemanden gesehen haben, der beim Armdrücken professionelle Techniken eingesetzt hat.

Es gibt jedoch eine Technik, die manchmal unbewusst von Armdrücken-Amateuren eingesetzt wird.

Diese Armdrücken-Technik heißt „Hook“, auch bekannt als „Eindrehen“.

So simpel diese Technik erscheint, so effektiv ist sie dennoch.

Armdrücken Technik – Hook

Beim Hook versucht man, sein Handgelenk in die eigene Richtung einzuklappen bzw. einzudrehen und damit den gegnerischen Arm von dessen Körper wegzubewegen.

Denn je weiter weg die Hand von seinem Körper und je ausgestreckter sein Arm ist, desto schwieriger wird es für den Gegner.

Besonders gut geht das, wenn man schon kurz nach dem Start den Hook anwendet.

Der Hook ist eine fantastische und recht einfache Möglichkeit, um den gegnerischen Arm zu öffnen.

Für diese Armdrücken Technik brauch man allerdings ziemlich viel Kraft im Unterarm. Bei erfahrenen Gegnern kann es nämlich vorkommen, dass sie den Hook bemerken und dagegenhalten.

Es ist also wichtig, dass man seinen Unterarm gut trainiert. Wie das geht, erkläre ich in meinem kostenlosen Online-Kurs und in späteren Artikeln. Falls Du einen Armdrücken Tisch suchst – findest Du in hier.